Frühstück in Salzburg – eines der besten Restaurants dafür

The Heart of Joy zählt bei Tripadvisor unter der Rubrik «Die besten Restaurants für Frühstück in Salzburg» zu den zwei allerbesten Locations. Im Sternenhimmel von Google Maps landet das Café und Restaurant mit 4,6 von 5 möglichen und weist über 750 Rezensionen auf. Das hat seinen Grund. Gästestimmen loben begeistert die vielfältigen und äußerst leckeren Frühstücksvariationen – insgesamt 15 an der Zahl. Bereits ab 8 Uhr und 365 Tage im Jahr (nie geschlossen) finden die Besucher hier fast für jeden etwas – vom einfachen süßen oder salzigen Frühstück über Omelettes bis hin zur ausgiebigen veganen Version. Das Geheimnis hinter dem besonders erhebenden Geschmackserlebnis im The Heart of Joy sind die ausgesuchten Frühstücksbestandteile – viele bio.

Der Film: Laufende Frühstücks-Bilder sagen mehr als tausend Worte:

Brotspezialitäten und das Darauf

So wird die traditionelle Frühstücksgrundlage Brot etwa in den Versionen saftiges Dinkelvollkornbrot mit Sonnenblumenkernen, Moorbrot mit Nüssen und Karotten sowie Ciabatta serviert. Für Allergiker wird glutenfreies Brot aufgetischt. Im Rahmen verschiedener Frühstückstitel gibt es dazu fast alles, was sich die Liebhaber morgendlicher Nahrungsaufnahme wünschen: Butter, diese auch in veganer Version, Frischkäse, Hartkäse, Camembert, Marmelade, Honig, ein weiches Bio-Ei oder einen hausgemachten veganen Aufstrich. Die Augen essen hier mit. Die hübsche Dekoration der Teller ist ein Augenschmaus und zudem essbar und gesund – ganz voran die Gemüsesticks.

Feinster Kaffee, Bio- und Ayurvedatee

Tester- und Gästebewertungen preisen auch den Geschmack des allerseits beliebten und wachmachenden, braunen Heißgetränks, das hier aus mehr als fair gehandeltem Bio-Kaffee mit einer der besten italienischen Kaffeemaschinen der Marke LaCimbali gebrüht wird. Zudem gibt es mit 50 Sorten ayurvedischen Tees neben dem üblichen europäischen Teeangebot in Bio-Qualität (Grün, Earl Grey, Englisch Breakfast, Pfefferminze, Kräuter, Früchte) die größte und wohl gesündeste Tee-Auswahl für ein Frühstück in Salzburg.

Kaffeevariationen

Frühstücken wie Gott in Frankreich

Diejenigen, die den Geschmack von Frankreich lieben, können im Rahmen der Frühstückskartenvariante Unter dem Eifelturm ein oder mehr Buttercroissants genießen oder sich an French Toast mit frischen Früchten und Ahornsirup (8,50 Euro) erfreuen.

Auch aus Frankreich stammt das Omelette, das so manch einer gerne bereits am Morgen oder nach dem Aufstehen verspeist. Das Angebot Bauern-Omelette (mit Zwiebeln, frischem Gemüse, Champignons, Ciabatta & Butter), ist besonders beliebt und schlägt mit 9,70 Euro zu Buche. Die aromatische Variante Käse-Omelette (mit Ciabatta & Butter) um 8,30 Euro findet ebenfalls regen Anklang. Beide Omelettes werden aus Bio-Eiern zubereitet und mit unraffiniertem Salz vom Fuße der Himalajaregion gewürzt, das in der Ayurveda als besonders wertvoll gilt.

French Toast

Mehr als britisch: Superfood Porridge

Fans des britischen Klassikers Porridge, oder die es werden wollen, kommen voll auf ihre Kosten. Die im The Heart of Joy angebotene ayurvedische Variante „Warmer Haferbrei mit frischen Früchten, Zimt, Kardamom & Ahornsirup (7,90 Euro)“ verwöhnt die Geschmackssinne und den Magen. Wer noch eins draufsetzen will, kann Superfood Porridge (9,40 Euro) bestellen – inhaltlich Ayurvedischer Porridge plus eingeweichte Bio-Chiasamen und Bio-Goji-Beeren. Bio-Hafer und Kokosnussmilch geben dem Kräfte spendenden Haferbrei den besonders aromatischen und so beliebten Touch.

Fit für den Tag

Wer viel Kraft und Brennstoff braucht, kann den Tag mit dem Frühstück Fit beginnen: Grüntee, Porridge mit Früchten, zwei Scheiben Dinkelbrot, Butter, Gouda, Frischkäse und Honig (10,40 Euro). Fit macht auch der frisch gepresste Saft Orangensaft in der Variante Schlemmerfrühstück für Zwei und der frisch gepresste Karotte-Apfel-Ingwersaft, der Bestandteil des Vedischen Frühstück ist.

Wer die Brotauflage Wurst schätzt, kann auf herzhafte und wohlschmeckende Seitan-Wurst zurückgreifen. Für morgendliche Fleisch- und Fischtiger ist das vegetarische und vegane Restaurant allerdings nichts. Außer sie suchen ein Geschmacks-Abenteuer. Dann werden sie reichhaltig belohnt.

Vier vegane Frühstückserlebnisse

Veganer oder diejenigen, die einfach mal den Geschmack eines köstlichen, gesunden, rein pflanzlichen Frühstücks erleben wollen, sind in der Lokalität bestens aufgehoben. Das „The Heart of Joy“ Frühstück startet mit einem feinen indischen Chai mit biologischer Reismilch. Auf deinem Schlemmerteller findest du einen hausgemachten Aufstrich, vegane Butter, vegane Wurst und Dinkelbrot. Frische knackige Gemüsesticks runden dein Wohlfühlfrühstück ab (9,40 Euro). Das ganze für zwei gibt es für 16,80 Euro. Wenn das kein Schnäppchen ist. Vedisches Frühstück ist der vielversprechende Name eines der 3 weiteren veganen Frühstückensembles.

The Heart of Joy Frühstück

Friedvolles Frühstück auch für Ausschläfer

Entspannt, herzlich und freundlich geht es im The Heart of Joy allemal zu. Viele der Mitarbeiter meditieren, und das friedvolle Element ist in der Atmosphäre zu spüren. Freude macht auch das helle in weiß und erdig-orange gehaltene Ambiente.

Und nun kommt’s für Nachtschwärmer und Ausschläfer: den ganzen Tag Frühstück in Salzburg. Am Freitag, Samstag und Sonntag hast du die Möglichkeit von 8 bis 20.30 Uhr – sprich den ganzen Tag – von der Frühstückskarte zu bestellen. Von Montag bis Donnerstag von 8 bis 11 Uhr. Und wie gesagt, das Salzburger Frühstücksparadies ist 365 Tage im Jahr geöffnet. Samstags, sonntags und an Feiertagen ist es sehr ratsam, sich dort vorher einen Platz zu reservieren, wenn du sicher einen willst: tel +43-662-890 773 oder office@heartofjoy.at

Gespannt auf mehr Details? Hier geht’s zur Speisekarte.

The Heart of Joy – Franz-Josef-Str. 3 – 5020 Salzburg