Unser Bio-Kaffee

Prem Frischekaffee im The Heart of Joy

Unser „prem frischkaffee“…

„Der Kaffee überzeugt uns ebenfalls und das möchte was heißen. Da sind wir wirklich anspruchsvoll :-)“, schreibt Clara in ihrem Testbericht über das vegetarische Restaurant The Heart of Joy für das Online-Lifestyle-Magazin Salzburg-Leben.at. Viele unserer Gäste schwärmen von dem Kaffee, den wir servieren. Zuhause einen solch köstlichen Kaffee zu kreieren, ist nicht einfach. Warum? Hier ist das offene Geheimnis über die Zutaten unserer wohlschmeckenden Kaffeekreationen. Die Zutat Nummer eins stammt aus ökologischem Anbau, und die Produzenten erhalten einen besseren Mindestpreis dafür, als Fair Trade vorsieht:

Zutat Nummer 1. Wir verwenden die Kaffeemischung blue: – einen echten Italiener. Er schmeckt rund, voll und kräftig. Dank des Anteils an Kaffeebohnen der Sorte Robusta besitzt die Mischung genug Kraft, um auch mit Milch herauszuragen. Die Kleinbauern-Kooperativen in Brasilien, Ecuador und Honduras, aus denen der ökologisch angebaute Kaffee stammt, erhalten einen Mindestpreis von 2,80 USD pro Pfund Rohkaffee (Fair Trade 1,40 USD/Pfund). Die Produzenten werden jährlich von unserem Kaffeehändler prem kaffee selbst oder deren Kollegen aus Europa besucht.

Kaffeebohnen, die Landflucht entgegen wirken

Unsere engagierten Kaffeelieferanten beziehen auch Kaffee von dem Jugendkomitee der Kooperative Apecap in Ecuador. Dort erhält der Nachwuchs von derzeit 140 Jugendlichen ein Stück Land und bewirtschaftetet es eigenständig. Die Jungendlichen sind enorm motiviert und wissbegierig. Bereits jetzt holen viele der jungen Leute noch mehr Geschmack aus den Kaffeebohnen heraus als ihre Eltern. Das wirkt der Landflucht und damit der Armut entgegegn. Hier gibt es mehr Interessantes über die Philosophie unseres Kaffeehändlers und dessen Kooperationspartner zu lesen: www.Frischkaffee.at

Zutat Nummer 2. Wir brühen unseren Kaffee mit einer Kaffeemaschine des angesehenen italienischen Herstellers La Cimbali auf, um das ganze Aroma aus den Bohnen heraus zu kitzeln. Ein wertvolles Stück, dessen Arbeitsleistung man schmeckt. La Cimbali produziert seit über 100 Jahren professionelle Kaffeemaschinen in Mailand.

Zutat Nummer 3. Wir mahlen unsere Bohnen mit der besten auf dem Markt erhältlichen Kaffeemühle, damit sie das Beste preisgeben.

Zutat Nummer 4. Auch Wasser hat Geschmack. Wir sorgen für guten Geschmack und gute Energie im Wasser für unsere Kaffeekreationen – mit gefiltertem, harmonisiertem & energetisiertem Wasser nach der UMH- und der Schweizer Ojas-Methode.

Einen Geschmackstest wert – vegane Milch im Kaffee

Vielleicht sind Sie abenteuerlustig und wollen einmal einen neuen erhebenden Geschmack erkunden. Unseren köstlichen Kaffee können Sie mit Bio-Milch oder veganen Milchalternativen genießen – Milch aus Hafer, Reis, Sojabohnen … . Hafermilch im Kaffee lieben unsere Gäste besonders.